Stress ist aktuell und allgegenwärtig — ob am Arbeitsplatz oder in der Schule. Das Wichtigste vorab: Stress zählt zwar zu einem der wichtigsten gesundheitlichen Risikofaktoren, doch wir sind ihm nicht passiv ausgesetzt — wir können ihn beeinflussen!

In unseren Kursen “AT für Azubis” sind wir dem Stress auf der Spur und lernen was die physiologischen Grundlagen der Stressentstehung sind, welche persönlichen Stressverstärker und Bewältigungsmöglichkeiten es gibt.

Mit dem Autogenem Training, einem wissenschaftlich anerkannten Entspannungsverfahren, können Auszubildende sich selbstständig entspannen und erholen. AT kann individuell angepasst werden und so bei der Bewältigung von Prüfungsangst und Nervosität unterstützen. Zudem werden die eigenen Fähigkeiten wie die Konzentrations- oder Leistungsfähigkeit und Kreativität gestärkt, das allgemeine Wohlbefinden gefördert und die individuelle Widerstandsfähigkeit gegenüber Anforderungen erhöht.